Kapelle St. Sebastian

In Tiers am Rosengarten erinnert eine kleine Kapelle an die Zeit, als die Pest in diesem Gebiet wütete.

In der St. Georgsstraße in Tiers, auf rund 1.200 m Meereshöhe und in einem gemütlichen Spaziergang erreichbar, steht eine Kapelle. Es handelt sich dabei um ein kleines Kirchlein mit einem Dach aus Holzschindeln, das im 17. Jahrhundert erbaut wurde. Damals erreichte die Pest, der gefürchtete Schwarze Tod, auch das Gebiet der Seiser Alm.

Verwaltet wurde das Gebiet in jenen Jahren von den Herren von Völsegg: Sie legten ein Gelübde ab, dass sie dem Hl. Sebastian eine Kapelle errichten wollten, falls der Schwarze Tod die Familie und das Schloss verschonte. So geschah es…

Der Heilige Sebastian, ein römischer Soldat und christlicher Märtyrer, gilt u.a. als Schutzpatron der Brunnen, Gärtner, Polizisten, Waldarbeiter und Jäger und wird gegen Seuchen angerufen. Vor allem ab der Mitte des 14. Jahrhunderts wurde er als Pestheiliger verbreitet verehrt.

Öffnungszeiten:
kann nur von außen besichtigt werden

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Gartenhotel Völser Hof
    Hotel

    Gartenhotel Völser Hof

  2. Hotel Icaro
    Hotel

    Hotel Icaro

  3. Alpinhotel Vajolet
    Hotel

    Alpinhotel Vajolet

Tipps und weitere Infos