voels tschurtsch wiese
voels tschurtsch wiese

Wanderung von Völs nach Seis und Kastelruth

Eine schöne Wanderung, auch im Frühjahr oder Herbst, führt von St. Anton über den Völser Weiher nach Seis am Schlern.

Der Weiler St. Anton ist ein guter Startpunkt für unsere Wanderung, da mit großem Parkplatz und Bus-Anbindung verkehrsgünstig gelegen. Von hier aus nehmen wir den Weg Nr. 14 und dann 13A, der uns durch den Wald vorbei am Gfliererweiher zum Völser Weiher führt.

Nach einer kurzen Rast am See folgen wir der Markierung Nr. 2, die uns am Fuße des Schlern entlang nach Salegg und von dort weiter zur Talstation der Seiser Alm Umlaufbahn führt. Nach zwei Stunden gemütlicher Wanderung erreichen wir den Ortskern von Seis am Schlern. Jetzt wird es ein wenig steil: Der Weg Nr. 7 führt uns zur Kirche von St. Valentin, einer Fraktion von Kastelruth, hinauf. Auch wenn es noch Frühling ist, sticht die Sonne in diesem baumfreien Abschnitt ganz schön heftig auf uns nieder.

Oben angekommen, überqueren wir die Landstraße und folgen der Nr. 7 bis zum Pestkreuz und gehen dann gerade aus weiter (ab dem Kreuz trägt der Weg die Nr. 6). Wir sehen bereits die berühmte Turmspitze von Kastelruth und den Marinzen Sessellift. Es geht noch 10 Minuten bergab, dann erreichen wir den Ortskern von Kastelruth Dorf. Mit dem Linienbus kehren wir zum Ausgangspunkt nach St. Anton zurück.

Autor: AT

Schwierigkeit: leicht
  • Ausgangspunkt:
    St. Anton bei Völs am Schlern
  • Dauer:
    03:15 h
  • Strecke:
    10,8 km
  • Höhenlage:
    von 878 bis 1.158 m ü.d.M.
  • Höhenunterschied:
    +448 m | -262 m
  • Wegverlauf:
    St. Anton - Völser Weiher - Seis am Schlern - St. Valentin - Pestkreuz - Kastelruth
  • Wegweiser:
    Nr. 14, 13A, 2, 7, 6
  • Ziel:
    Kastelruth, Ortskern
  • Untergrund/Wegeart:
    Asphaltierte Straße (30%), Wanderpfad (70%)
  • Empfohlene Jahreszeit:
    Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Falls du diese Wanderung unternehmen möchtest, empfehlen wir dir, vor Antritt Informationen über die Wetterbedingungen und die Wegbeschaffenheit vor Ort einzuholen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos