Prösels

Schloss Prösels ist das bekannteste Gebäude des gleichnamigen Dorfes und gilt als eines der Wahrzeichen von Völs am Schlern.

Bei Prösels fällt den meisten Leuten sofort das gleichnamige Schloss im Gebiet von Völs am Schlern ein. Doch Prösels ist auch ein kleines Dorf, direkt unterhalb der prächtigen Anlage gelegen, das heute etwa 150 Einwohner zählt. Mit der Kirche zum Hl. Nikolaus, die romanische und gotische Elemente aufweist, und zahlreichen historischen Bauernhäusern und Ansitzen ist Prösels auch als Dorf interessant zu entdecken, auch wenn das Schloss ganz unumstritten das größte Highlight der Umgebung ist. Es ist sowohl für seine Waffensammlung als auch als einer der Austragungsorte des Oswald von Wolkenstein Rittes bekannt.

Die Ortschaft Prösels auf 830 m Meereshöhe ist ein beliebter Ausgangspunkt für Wanderungen, z.B. auf die Völseggspitze und auf den Tschafon. Im Ort startet zudem der beliebte Oachner Höfeweg, der von Frühjahr bis Herbst ein Wanderhighlight für alle darstellt. Übrigens: Der wunderschöne spätgotische Flügelaltar der Kirche von Prösels kann heute im Pfarrmuseum und Archäologiemuseum Völs bewundert werden.

Tipps und weitere Infos