St. Anton

Westlich der kleinen Kirche zum Hl. Antonius ist das Dorf St. Anton zu einer größeren Siedlung angewachsen.

Auf dem Weg von Völs nach Seis kommt man, 1 km nördlich von Untervöls, an einer kleinen Kirche vorbei, die auf der rechten Straßenseite hinter den Bäumen steht. Dieses schlichte Kirchlein ist dem Hl. Antonius geweiht, der auch auf dem Fresko über dem Portal zu sehen ist: Das Jesukind legt ihm seine Hand auf. Hinter der Kirche befinden sich einige Höfe und Häuser am Weg zum Völser Weiher und nach Obervöls.

Am Sonnenhang auf der linken Seite der Straße ist in den letzten Jahrzehnten der Hauptteil der Siedlung St. Anton angewachsen. Heute zählt der kleine Ort auf 880 m Meereshöhe bereits 400 Einwohner. St. Anton bietet praktische Anbindungen per Straße und Linienbus an die Umlaufbahn Seiser Alm, nach Völs und Kastelruth. Aber auch Wanderungen von hier aus auf den Schlern können Aktivurlauber überzeugen. Im Frühjahr und Herbst laden die Wälder um den nahen Völser Weiher zu gemütlichen Spaziergängen ein.

Empfohlene Unterkunft: St. Anton

  1. Hotel St. Anton
    Hotel

    Hotel St. Anton

Tipps und weitere Infos