Spaziergang auf dem Kastelruther Friedensweg

Zum Nachdenken, Verweilen und Innehalten lädt der Friedensweg zum Kofel in Kastelruth ein.

Der Kofel in Kastelruth, ein kleiner Waldhügel in der Nähe des Dorfes, ist ein wichtiges Naherholungsgebiet für Einheimische und Gäste. Hier findet man Ruhe und Besinnung. Aus diesem Grund haben im Jahr 2001 auch einige Lehrerinnen der Mittelschule “Leo Santifaller” den Kastelruther Friedensweg geschaffen. Dabei wurden 14 Stationen eingerichtet, die mit Friedenssymbolen kreativ gestaltet wurden. Der Weg ist von beiden Seiten aus begehbar: vom Kegelplatz auf dem Kofel, und auch vom Föstlbach ausgehend.

Ausgangspunkt unserer Wanderung ist der Dorfplatz von Kastelruth. Von hier aus gehen wir durch den rechten Torbogen des heutigen Rathauses und früheren Ansitzes der Herren von Kraus in Richtung Kofel. Weiter steigen wir die weiten Treppen empor, vorbei an zwei Kapellen bis wir einen ebenen Platz erreichen, den sogenannten Kegelplatz.

Hier befinden wir uns auf dem Kastelruther Friedensweg. Und hier erwarten uns die 14 fantasievoll bemalten Porphyrplatten mit Symbolen und Themen des Friedens, angebracht entlang des Schattensteiges. Der höchste Punkt unseres Spaziergangs befindet sich auf 1.099 m ü.d.M.

Autor: AT

Hinweis: Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Dorfplatz von Kastelruth
Wegmarkierung: 2, 15
Gehzeit: 30 Minuten
Höhenunterschied: 45 m (Aufstieg), 104 m (Abstieg)
Familientauglich? Ja, aber einige Stufen sind vorhanden.
Weitere Informationen: Tourismusverein Kastelruth, Tel. +39 0471 706333

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Icaro
    Hotel

    Hotel Icaro

  2. Activehotel Diana
    Hotel

    Activehotel Diana

  3. Hotel Schgaguler
    Hotel

    Hotel Schgaguler

  4. Hotel Seelaus
    Hotel

    Hotel Seelaus

Tipps und weitere Infos