Blumau, Steg, Ried

Auch die Siedlungen Prösler Ried, Völser Ried und der Nordteil von Blumau befinden sich im Gemeindegebiet von Völs am Schlern.

Am östlichen Ufer des Eisack nördlich des Tierser Tales befinden sich drei weitere Weiler, die zur Gemeinde Völs am Schlern gehören: Blumau im Eisacktal befindet sich zwar zum größeren Teil im Karneider Gemeindegebiet, doch die Kirche und somit das alte Zentrum des Ortes gehören zu Völs am Schlern. Auf 315 m Meereshöhe gelegen, gilt Blumau als verkehrsgünstig für Fahrten nach Bozen und Brixen.

Nordwestlich von Blumau liegt hingegen die Streusiedlung Prösler Ried am Hang in einer Höhenlage von 400 bis 650 m Meereshöhe. Hier werden edle Eisacktaler Weißweine angebaut, an den Waldrändern gedeihen Kastanienbäume. Somit ergibt sich eine ideale Mischung für eine Törggelepartie im Herbst.

Unterhalb der Dörfer Völs und St. Anton, bis hinunter ins Eisacktal, stehen die Höfe von Steg und Völser Ried. Wiesen und Wälder wechseln sich mit Obst- und Weinanbauflächen ab. Die Völser Gebiete in mittlerer Höhe sind besonders im Frühling und Herbst für einen Ausflug interessant.

Tipps und weitere Infos