Ums

Zwischen Völs und Prösels unter dem Schlern gelegen, ist das kleine Dorf Ums Ausgangspunkt für Wanderungen auf den Schlern.

Der Schlernbach stürzt vom Gebiet an der Sesselschwaige in Richtung Eisacktal herab. An seinem Ufer, auf etwa 930 m Meereshöhe, befindet sich der Weiler Ums - genau dort, wo das Tal des Baches die Gebiete von Völs und Prösels trennt. Im Zentrum von Ums steht die Kirche zum Hl. Martin, eine Filialkirche der Völser Pfarre Maria Himmelfahrt. Der heutige Bau wurde im 17. Jahrhundert errichtet, das Eingangsportal gehört aber noch zur alten Kirche, die durch einen Erdrutsch zerstört wurde, und zeigt die Jahrezahl 1504.

In den letzten Jahrzehnten ist das Dörfchen auf immerhin 200 Einwohner angewachsen. Ums ist auch Ausgangspunkt für Wanderungen im Schlerngebiet: Gemütliche Touren reichen auf dem Umser Rundweg bis zum Völser Weiher, oder zum Hofer Alpl. Wer weiter hinaus will, kann den Schlern erklimmen. Auch das bekannte Schlernhaus (2.457 m ü.d.M.) und die Schlernalmen liegen im Umser Teil der Gemeinde Völs.

Tipps und weitere Infos