Wanderung am Plattkofel und Langkofel

Diese 17 km lange Rundwanderung führt uns an den nordwestlichen Rand von Plattkofel und Langkofel.

Piz da Uridl, Ciaulong, Sass Fendu, Plan de Cunfin: Die Flurnamen am Wanderweg verraten bereits, dass wir uns mitten im ladinischen Sprachraum befinden. Unsere Wanderung beginnt jedoch in Saltria in der Kastelruther Fraktion Seiseralm, wo wir uns ein One-Way-Ticket für den Florian-Sessellift, der uns auf die ca. 400 m höher gelegene Williamshütte hinauf bringt, kaufen. Das erspart uns einen doch steilen Aufstieg und rund 90 Minuten Zeit. Auf geht es zur Murmeltierhütte auf dem Weg Nr. 9A und dann weiter auf dem Weg Nr. 527, der uns den Plattkofel entlang in Richtung Norden bringt. Von der Anhöhe Piz da Uridl geht es hinunter an den oberen Rand der Confinböden.

Wir kommen zur Abzweigung bei der Langkofelhütte (2.253 m ü.d.M.), die sich in einem Tal zwischen den Plattkofeltürmen und dem Langkofel befindet. Anstatt zur Hütte hoch zu steigen, folgen wir der Nr. 526 in Richtung Comici Hütte. Es geht über den Ciaulong-Sattel die Stufen hoch, von wo wir eine atemberaubende Sicht auf die Seiser Alm, einen Teil des Grödnertals und die Puez-Geisler-Gruppe genießen.

Direkt unter dem 3.181 m hohen Langkofel geht es den Pfad mit der Markierung 526 bzw. 526A entlang weiter am Col de Mesdì bis zu den Felsablagerungen bei Sass Fendu, wo sich die Kreuzung mit dem Weg Nr. 528 befindet. Dieser führt uns im Tal des Ampezzan-Baches auf etwa 1.700 m Meereshöhe hinunter nach Monte Pana. Danach folgen wir der Markierung Nr. 30, um nach Saltria zurückzukommen.

Autor: AT

Hinweis: Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Ortschaft Saltria, Fraktion Seiseralm, Bergstation Florianlift
Weg: Williamshütte - Berghaus Zallinger - Murmeltierhütte - Piz da Uridl - Abzweigung Langkofelhütte - Ciaulong-Sattel - Sass Fendu - Monte Pana - Saltria
Wegmarkierung: 9A, 527, 525, 526 (F.-Stradel-Weg), 526A, 528, 30
Weglänge: ca. 16,5 km
Gehzeit: ca. 5 Stunden
Höhenunterschied: ca. 420 m Anstieg, ca. 790 m Abstieg
Familientauglich? Der schmale und stückweise steile Wanderpfad (z.T. mit Stufen) ist nicht für Kinderwagen geeignet. Ein Minimum an Erfahrung, Kondition und Trittsicherheit wird empfohlen!
Weitere Informationen: Tourismusverein Seiser Alm, Tel. +39 0471 709600

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Floralpina
    Hotel

    Hotel Floralpina

  2. Hotel Icaro
    Hotel

    Hotel Icaro

  3. Hotel Seelaus
    Hotel

    Hotel Seelaus

  4. Hotel Schgaguler
    Hotel

    Hotel Schgaguler

  5. Activehotel Diana
    Hotel

    Activehotel Diana

Tipps und weitere Infos