Das Blaue Band der Seiser Alm

Das jährliche Skirennen geht auf eine alte Tradition aus der Zeit des 2. Weltkrieges zurück.

“Das Blaue Band der Seiser Alm” ist eine alpine Kombination aus Abfahrtslauf und Slalom und ist dem Einfallsreichtum einer Gruppe von jungen Männern zu verdanken, die 1947 den Wintertourismus nach dem 2. Weltkrieg wieder ankurbeln wollten. Das Rennen erhielt seinen Namen in Anlehnung an eine damalige Wettfahrt der Luxusliner über den Atlantik, wo der Schnellste mit einem “Blauen Band” ausgezeichnet wurde. Das Rennen fand jedoch 1958 seine (vorerst) letzte Auflage.

Im Jahr 2000 wurde das Skirennen im Rahmen der Nostalgiewochen auf der Seiser Alm wieder ins Leben gerufen. Die wichtigsten Grundregeln wurden übernommen, ausgetragen wurde es wie damals am Goldknopf. “Das Blaue Band” zu Winterende bzw. Frühlingsanfang zählt nun wieder zu den Highlights im Veranstaltungskalender und wird von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm begleitet.

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Icaro
    Hotel

    Hotel Icaro

  2. Activehotel Diana
    Hotel

    Activehotel Diana

  3. Hotel St. Anton
    Hotel

    Hotel St. Anton

  4. Hotel Castel-Oswald von Wolkenstein
    Hotel

    Hotel Castel-Oswald von Wolkenstein

Tipps und weitere Infos