St. Zyprian

Magisch anmutend präsentiert sich der Tierser Ortsteil St. Zyprian, Ausgangspunkt für zahlreiche Touren.

St. Zyprian liegt auf einer Meereshöhe von 1.071 m, etwa 3 km vom Hauptort entfernt und präsentiert sich als schmuckes Bergdörfchen. Ins Auge sticht hier besonders das kleine St. Zyprian Kirchlein, welches namens-gebend für die Ortschaft war. Geweiht ist es den Heiligen Cyprian und Justina von Antiochia. Erbaut wurde die Kirche im 13. Jahrhundert im spät-romanischen Stil. Das Wandgemälde an der Außenseite stellt die Rettung der Platzlinderwiese dar. Gott schleudert Blitze aus den Wolken, während die beiden Heiligen ihren schützenden Mantel über die Wiese ausbreiten und so die weidende Herde retten. Einer alten Überlieferung zufolge erfolgte die erste Besiedelung der Gemeinde übrigens in St. Zyprian, und nicht in Tiers.

Der Rosengarten, Teil des Unesco-Weltnaturerbes, ist übrigens Schauplatz des bekannten Phänomens der “Enrosadira” - bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang hüllt sich der sagenumwobene Gebirgszug in ein zartes Rosa. Wollen Sie dieses einmalige Naturschauspiel beobachten, empfehlen wir eine Wanderung zur Almwiese von Proa oberhalb von St. Zyprian - ideal zum Beobachten des sogenannten Alpenglühens.

Empfohlene Unterkünfte: St. Zyprian

  1. Dolomit Resort Cyprianerhof
    Hotel

    Dolomit Resort Cyprianerhof

  2. Dolomitenhotel Weisslahnbad
    Hotel

    Dolomitenhotel Weisslahnbad

Tipps und weitere Infos